Meditation Morgenrituale

Das perfekte Morgenritual um erfolgreich in den Tag zu starten: Meditieren Sie 10 bis 20 Minuten

Das perfekte Morgenritual um erfolgreich in den Tag zu starten Meditieren Sie 10 bis 20 Minuten

Fast 80% der ausgeglichenen Menschen die ich kenne haben ein sehr einfaches Morgenritual, sie meditieren jeden Tag für 10 bis 20 Minuten. Diese effektive Form der Achtsamkeitsübung nimmt in der heutigen, doch so stressigen Zeit, immer mehr an Popularität zu und die Vorteile sind enorm.

Für mich ist Meditation eine Art übergreifende Fähigkeit, die alle anderen Fähigkeiten deutlich verbessert. Dabei spielt es aus meiner Sicht keine Rolle ob man bei diesem Morgenritual auf dem Sofa sitzt, ein wohltuendes Bad nimmt oder einmal am Tag einen bewussten Spaziergang an der frischen Luft macht.

Es geht um weniger Stress und um Zeit sich zu reflektieren

Mir persönlich geht es eher darum mich in bewusster Konzentration zu üben. Das Ergebnis = deutlich weniger Stress und keine Endlosgedankenschleifen über wichtige Themen die einen permanent beschäftigen. Zudem erlaubt es mir auch mal einen Schritt zurückzutreten, um eine Situation neu betrachten und reflektieren zu können.

Wie findet man heraus, welche Meditationsmethode einem nun am besten liegt? Hier gibt es unzählige Möglichkeiten. Hier ein paar kurze Tipps:

  1. Testen Sie Apps wie Headspace oder Calm (starte mit der kostenfreien Variante)
  2. Belegen Sie einen Kurs in transzendentaler Meditation
  3. Probieren die eines der unzähligen geführten Mediationen aus, die man sich anhören kann
  4. Suchen Sie für sich ein geeignetes mindestens zweisilbiges Mantra
  5. Gehen Sie einmal am Tag an die frische Luft und atmen Sie bewusst ein und aus

Das perfekte Morgenritual aber Erfolge brauchen auch Zeit

Machen wir uns nichts vor. Wir alle wissen, dass es dauert bis sich erste Ergebnisse und Erfolge einstellen. Genauso war es bei diesem Morgenritual auch bei mir. Ich habe mit der Headspace App angefangen und erst als ich die ersten „Take 10“ Übungen praktiziert habe, haben sich spürbare Veränderungen eingestellt. Mittlerweile ist das Morgenritual der bewussten Meditation nicht mehr aus meinem Alltag wegzudenken.

Pro Tipp: Hängen Sie die Messlatte am Anfang nicht zu hoch oder machen Sie zu lange Meditationssessions. Fangen Sie klein an und steigern sich dann mit der Zeit. Wie mit dem Morgenritual „Machen Sie jeden Morgen Ihr Bett„.

Mein persönliches Fazit: Im Vergleich zu vorher wirkt heute alles viel einfacher und klarer. Stress- und Krisensituationen kann ich in Ruhe und deutlich souveräner bewältigen ohne dass ich am Abend noch unendlich darüber grübeln muss. Zudem habe ich das Gefühl das meine Mitmenschen die Veränderung ebenfalls spüren. Alles wirkt nicht mehr so hektisch und unbedacht, sondern viel einfacher und herzlicher…

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Du brauchst Hilfe, um Deine perfekte Morgenroutine zu finden?

Hier ist unsere aktuell beliebteste Anleitung, wie Du über eine sehr einfach umzusetzende Morgenroutine Deinen Start in den Tag perfekt beginnen, Dein Leben positiver gestalten und eine deutlich bessere (auch geistige) Gesundheit erreichen kannst.

2 Kommentare zu “Das perfekte Morgenritual um erfolgreich in den Tag zu starten: Meditieren Sie 10 bis 20 Minuten

  1. Pingback: 7 Tage Challenge mit großen Auswirkungen - StickyDo

  2. Pingback: Ein Morgenritual das die Stimmung hebt: Mache 5 bis 10 Wiederholungen von irgendwas - StickyDo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.